Aus der Traum …

Leider ist seit gestern Abend der Traum, dass wir einmal mit Welpen von unserer süßen Annie beglückt werden, ausgeträumt. Schweren Herzens mussten wir uns dazu entschließen, die kleine Maus kastrieren zu lassen.

Die zwei Klassiker nach dem Aufwachen: "Wo bin ich? Was ist passiert?"

Noch müde nach der OP

Hier könnt ihr lesen, wie es dazu kam:

Bereits am 19.5. war mir aufgefallen, dass Annie ein wenig schleimigen Vaginalausfluss hatte. Im anschließenden Utraschall zeigte sich, dass beide Gebärmutterhörner leicht mit Flüssigkeit gefüllt waren, was nicht normal ist. Vor allem nachdem die letzte Läufigkeit erst vor ca. 2 Monaten war, hatte ich ein wenig Bedenken. Nachdem unsere Kleine aber klinisch vollkommen unauffällig war, entschieden wir uns, zur geplanten Ausstellung nach Salzburg zu fahren, was sich ja als absoluter Erfolg herausstellte. Am 23.5. machten wir dann einen Kontrollultraschall und mussten feststellen, dass sich der Durchmesser der Gebärmutterhörner verdoppelt und damit eine bereits bedrohliche Größe angenommen hatte. Nachdem ich leider nur allzu genau weiß, welche fatalen und lebensbedrohlichen Folgen ein Ignorieren dieser Anzeichen haben kann, traf ich die bisher schwerste Entscheidung meines “Hundemami-Lebens”, nämlich Annie zu kastrieren.

Der Tag danach...

Herrli stand natürlich voll und ganz hinter mir, aber die Trauer und Enttäuschung sitzt bei uns beiden sehr tief! Wehmütig blicke ich auf unseren kleinen Höhenflug am letzten Wochenende zurück und weiß, dass wir soetwas jetzt nie mehr erleben dürfen. Aber noch schlimmer ist, dass uns jetzt natürlich auch jede Hoffnung genommen wurde, einmal Annies Babies in den Händen halten zu dürfen – das tut wirklich weh!! Wer unseren kleinen Sonnenschein und die vielen großen und kleinen Schicksalsschläge, die sie so toll gemeistert hat, kennt, kann sich nicht annähernd vorstellen, wie bitter dieser Rückschlag für uns ist.

Annie unser Sonnenschein

Aber nichtsdestotrotz wird Annie auch das wieder mit einem Lächeln im Gesicht wegstecken und unseren Schmerz mit ihrem unerschütterlichen Frohsinn lindern.

Nichts kann mir die Laune verderben!

4 Gedanken zu “Aus der Traum …

  1. Was muss ich denn da lesen? Das kann jetzt doch wohl nicht wahr sein, wie viel Pech kann ein einziger Hund denn noch haben in seinem Leben? Ach ihr Lieben, es tut mir so Leid für euch und Annie! Sie wäre bestimmt eine ganz großartige Mutter gewesen, aber es ist einfach wichtiger, dass sie gesund ist und bleibt!

    Vielleicht tröstet euch ja ein bisschen wenn ihr dann die Welpen von Anukis besuchen kommt? Tante Annie und Co sind jeder Zeit und immer herzlich im Hause Animagi willkommen!

    Gebt der armen Maus ein großes “wieder schnell gesund werd Bussi” auf die Stirn,

    Sabine und die Animagis

  2. Hallo Nicola,
    oh nein, was sind denn das für traurige Nachrichten – hab soeben auf TWA die neuen Bilder von Annie von der Ausstellung angesehen, wo sie sich so toll präsentiert, und dann lese ich diesen Blog-Eintrag … es tut mir wirklich sehr leid für euch, wußte ich doch, dass ihr auch Zuchtpläne mit der Kleinen hattet – ich bin überzeugt, Annie hat die OP schon bald gut weggesteckt – sie hat ja schon so oft bewiesen, wie zäh sie ist – ihr werdet sicherlich länger leiden, aber ich bin überzeugt, die Zukunft wird euch bald auch wieder sonnigere Zeiten bringen.
    Ganz liebe Grüße,
    karin

  3. Mir tut es auch sehr leid, hier diese traurigen Nachrichten zu lesen. Von der Operation wird Annie sich bestimmt rasch erholen, sie hat ja schon so einiges in den letzten Jahren tapfer weggesteckt. Alles, alles Gute für euch! LG, Bianca & Co

  4. Vielen Dank für Eure lieben und aufmunternden Worte!
    Unserer kleinen Maus gehts wirklich schon viel besser und damit weicht auch unsere Trauer langsam. Auf den grünen Body, der wie ein altes Sporttrikot aussieht, wurden wir auch schon angesprochen ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>