Liverpool – Teil 1

am Bahnhof angekommen, zeigt uns das Handy den Weg

Am Samstag des 2. England-Wochenendes stand ein Besuch in Liverpool an. Von den Einheimisch klar Manchester vorgezogen und als Heimat der Beatles also ein Muss :-)

Schon am Abend zuvor stellten wir uns einen genauen Plan im Internet zusammen, was man unbedingt gesehen haben sollte und wie der Titel des Updates verrät, war das nicht gerade wenig! Schon recht früh brachen wir daher mit dem Zug auf, unterfuhren den River Mersey, der bei Liverpool ins Meer mündet, um am Bahnhof “Lime street” inmitten der Innenstadt anzukommen und sofort mit dem Sightseeing zu starten.

der Funkturm und die Fernsehstation?

eine Nacht im Gruselkabinet gefällig?

Liverbird – Namensgeber und Wahrzeichen der Stadt, wie wir noch einige Male sehen werden

Straße ohne Worte

das Chinagate – das größte seiner Art in Europa

im Hintergrund die Dining  Hall, in dem die Liverpooler Philharmoniker zu speisen pflegen

mal moderne Kunst, die mir auch gefällt

einfach lieb anzusehen

berittene Polizei gibt´s hier natürlich auch (hatte leider nur iPhone Foto)

ein wenig moderne Kunst darf´s natürlich auch sein

dieser Anblick ließ unsere verwöhnten Mägen knurren …

… und wir konnten natürlich nicht wiederstehen : also gab´s Abendessen bei Jamie Oliver :-D

der Bahnhof bei Nacht vor unserer Rückfahrt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>