Luang Prabang – Teil 3

 

That Makmo - unser Favorit

Natürlich haben wir auch dieses Mal ein Tempelhüpfen veranstaltet, wenngleich wir diesbezüglich leider nach Ayutthaya immer ein wenig “unterwältigt” sind ;-)

Das Wort für Tempel ist vom Klang her gleich wie im thailändischen, aber man schreibt es ein wenig anders, nämlich “Vat” und der Chedi heißt jetzt That. Vat Phousi war nur wegen seines Ausblicks schön (siehe Luang Prabang – Teil 1) und die anderen …, na seht euch mal die Ausbeute an:

Vat Visoun

der ehemalige Palast

Vat Xienthong - der älteste in Luang Prabang

und eine nette Verziehrung

ich kenne ein paar Leute, die nur allzu gern diesen riesigen Gong schlagen würden ;-)

Buddhas aus Holz - schön...

That vor dem Vat Xienthong

Vat "habekeineAhnungnicht" ;-)

und seine Längsseite

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>