Arme Fee

… sie scheint offenbar zu denken, dass ich wohl aus der Übung komme, wenn ich mal einen Tag frei habe :-(

Fee mit schmerzverzerrtem Auge und Fluoreszin-Klecksen im weißen Fell – zu mehr als einem Handyfoto war keine Zeit!

So mussten wir am Montag nachts noch in die Klinik fahren, weil Fee vor Schmerz das rechte Auge nicht aufmachen konnte. Offenbar hatte ein Fremdkörper ihre Hornhaut verletzt und Frauli hatte wie immer alles zur Hand, nur leider nicht die richtige Augensalbe :-( Jetzt geht es ihr schon wieder recht gut und auch das weiße Auge ist wieder offen. Meine beiden Mädels sorgen einfach immer abwechselnd dafür, dass ich auch in meiner Freizeit brav weiterübe und nichts verlerne ;-)

Ein Gedanke zu “Arme Fee

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>