Endlich zu Haus

...meine neue Welt wirkt noch etwas verschwommen...

...aber mit meinem Frauli kuschelt sichs soooo gut...

...den Fisch hab ich schon, den Fuss krieg ich auch noch ...

...mit meinem Herrli kann ich in jeder Lage monstermäßig abgehen ...

...aber jetzt brauch ich eine Verschnaufpause...

...mein Bettchen ist riesig und meine Augen sind schwer...

...ich seh´noch nicht ganz klar, aber ich glaub´, die hab ich schon um den Finger gewickelt ;-)

Ein Gedanke zu “Endlich zu Haus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>