Donauinselspaziergang – erster Versuch

Nach der langen Kälteperiode (vor 2 Wochen) wollten Fee, Annie und ich einmal wieder die Donauinsel besuchen.

Leider überraschte uns dabei ein Schneesturm ….

… was die Vögel kaum beeindruckte ;-)

Doch dann hatte Fee eine besonders gute Idee:

was genau passiert ist, weiß ich nicht … die Möven flogen auf, ich hörte ein Platschen und Annie kam aufgeregt zu mir gerannt …

brrrrrrrrrrr …

Fee kam pitschnass aus dem Wasser gesprungen und versuchte sich im eisigen Wind trockenzulaufen …

schneller als der Wind ;-)

… was ihr leider nicht gelang! Dann musste  Annie auch noch ihren Mantel herborgen – Saftladen – und wir traten die Heimreise an.

Fazit: ein kurzer nasskalter Donauinselspaß ;-)

5 Gedanken zu “Donauinselspaziergang – erster Versuch

  1. Nisha dachte in ihren jungen Jahren auch einmal sie könne mitten im Winter den Enten im Inn nachrennen. Gott sei Dank hatte mein Studienkollege ein Handtuch in seinem Rucksack.
    Tja, Nisha und Fee haben also doch was gemeinsam ;)

    lg
    Sabine und Co

    • Tja, ein Handtuch wäre wahrlich hilfreich gewesen … wird wohl in Zukunft zur Standard-Donauinselausrüstung dazugehören ;-)

      Ja, das scheint wirklich beinahe unmöglich, dass Nisha und Fee etwas gemeinsam haben … außer Annie natürlich :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>